Zum Thema

Riesaer Straße

Carl Eschebach zählte Ende des 19. Jahrhunderts zu den vermögendsten Unternehmern Dresdens. Eine in Pieschen befindliche Straße trägt heute seinen Namen. Foto: Rita Müller

Die Eschebachstraße in Pieschen

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

15. April 2019 | Carl Eschebach zählte Ende des 19. Jahrhunderts zu den vermögendsten Dresdnern. Eine im Norden der Pieschener Flur gelegene Straße erinnert heute an den erfolgreichen Unternehmer.

Aktuell wird der ehemalige Karl-Herrmann-Saal saniert. Die Zentralwerker suchen Leute, die mithelfen. Foto: PR

Kreativ und lebendig: Das Zentralwerk

25. Februar 2019 | Das Zentralwerk startet in die Saison. Derzeit wird an der Instandsetzung des Karl-Herrmann-Saales gearbeitet. Die Zentralwerker suchen handwerkliche Hilfe.

Auf den Spuren des Feminismus

15. Oktober 2018 | Am Mittwoch, 17. Oktober 2018 wird im Zentralwerk der Film »Forbidden Voices« gezeigt. Danach findet eine feministische Nachtwanderung mit der Gruppe Feministory statt. Diese sucht mit ihren Stadtrundgängen Orte auf, die im Zusammenhang mit historisch wie auch aktuell relevante Themen bzgl. Feminismus stehen.

szene12 zu Gast im Zentralwerk

24. August 2018 | Künstlerinnen und Künstler verschiedener Sparten nähern sich dem Mythos Don Giovanni. Fortsetzung des Publikumserfolgs »La Bohemé« aus dem Jahr 2016.

Das markanteste Gebäude am Pestalozzi-Platz ist das Gymnasium gleichen Namens. Foto: Peter Haschenz

Der Pestalozziplatz in der Leipziger Vorstadt

Straßen und Plätze im Dresdner Nordwesten

22. Februar 2018 | Am 13. Januar 1946 wurde der Riesaer Platz in Pestalozziplatz umbenannt. Der schweizer Pädagoge Johann Heinrich Pestalozzi gilt als Vater der modernen Volksschule.

Viele neue Wohnungen wie hier in der Markuspassage sind Beleg für eine äußerst dynamische Entwicklung. Ortsamtsleiter Christian Wintrich sieht Pieschen auf einem guten Weg. Foto: Möller

Pieschen: Bunt und lebenswert

Interview mit Ortsamtsleiter Christian Wintrich

26. Januar 2018 | Interview mit dem Pieschener Ortsamtsleiter Christian Wintrich. Pieschen ist weiterhin auf einem guten Weg, der Wohnungsbau brummt.

Am Tag des offenen Denkmals öffnen sich Türen, die sonst verschlossen sind. Foto: Brendler

»Macht und Pracht« zum Denkmaltag 2017

»Tag des offenen Denkmals« am 10. September 2017

28. August 2017 | 48 Denkmale öffnen ihre Türen zum Tag des offenen Denkmals am 10. September. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto »Macht und Pracht«.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag