Feuerwehr Niedersedlitz braucht Verstärkung

Veröffentlicht am Mittwoch, 1. Juni 2016

Wenn es brennt, muss gelöscht werden – klar. Nicht auszudenken was passiert, wenn die Feuerwehr zu wenig Kameraden hat! Damit dieser Fall nicht eintritt, sucht die Freiwillige Feuerwehr Dresden-Niedersedlitz neue Mitglieder für ihre Wehr: Jugendliche, Frauen und Männer, die sich ehrenamtlich engagieren.

Am 18. Juni lädt die Feuerwehr Niedersedlitz ab 10 Uhr zum Sommerfest ein. Foto: S. Hübscher

Am 18. Juni lädt die Feuerwehr Niedersedlitz ab 10 Uhr zum Sommerfest ein.

Foto: S. Hübscher

Wenn es brennt, muss gelöscht werden – klar. Nicht auszudenken was passiert, wenn die Feuerwehr zu wenig Kameraden hat! Damit dieser Fall nicht eintritt, sucht die Freiwillige Feuerwehr Dresden-Niedersedlitz neue Mitglieder für ihre Wehr: Jugendliche, Frauen und Männer, die sich ehrenamtlich engagieren.

Wehrleiterin Diana Bär erklärt, worauf es ankommt:

Wir wollen Leute, die bei uns im Umkreis wohnen, werben, mit uns zusammen weiterhin die Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten. Auch unsere Kameraden werden älter und können mit 65 Jahren nicht mehr an den Einsätzen teilnehmen und wechseln dann in unsere Alters- und Ehrenabteilung. Verständlich, da unsere Aufgaben nicht immer die einfachsten sind. So müssen wir gewährleisten, dass auch in naher Zukunft noch Kameraden da sind, die rund um die Uhr die Einsätze stemmen. Deswegen brauchen wir Mitglieder, die uns dabei unterstützen.

Wen sprechen wir an?

Da sind die Kinder, die schon in der Jugendfeuerwehr an die Aufgaben der Feuerwehr herangeführt werden. Die Pflichten übernehmen, aber auch mit Spaß und Freude bei den Diensten dabei sind. Ein Teil von diesen Kindern findet soviel Gefallen an der Arbeit, dass sie dann mit 16 Jahren zu aktiven Einsatzkräften ausgebildet werden. Und die Frauen? Ist dieser „Job“ zu schwer für sie? Stimmt so nicht, unsere Frauen in der Wehr leisten ihren Job genauso wie die Männer.

Dann brauchen wir Männer, die in ihrer Freizeit ihren Dienst bei uns leisten können und uns aktiv unterstützen. Selbst mit 50 Jahren kann man noch bei uns einsteigen, wenn die körperlichen Voraussetzungen stimmen.

Was erwartet die Kameradinnen und Kameraden bei uns?

Ein Team, das nicht nur bei den Einsätzen zusammenhält. Eine gute Technik, persönliche Schutz­ausrüstung sowie eine regelmäßige Aus- und Weiterbildung. Zu den Pflichten gehören z. B. die ständige Pflege der Technik und der Räumlichkeiten. Alle Frauen und Männer, die fit sind und uns aktiv unterstützen möchten, heißen wir willkommen. Nach einer Grundausbildung ist man in der Lage, am Einsatzgeschehen teilzunehmen. Durch ständige Weiterbildungen werden theoretische und praktische Inhalte gefestigt.

Was macht der Förderverein?

Hinter der starken Feuerwehr-Mannschaft steht der Förderverein der Stadtteilfeuerwehr. Er unterstützt die Feuerwehr materiell und finanziell, kümmert sich u. a. um die Jugendarbeit und die Kameradschaftspflege. „Auch wir freuen uns über neue aktive oder fördernde Mitglieder“, sagt Rico Büttner, der Vereinsvorsitzende.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

Telefon: 0157 78811966
foerderverein@niedersedlitz-feuerwehr.de