Gedenkstätte Münchner Platz auch Ostern geöffnet

ständige Ausstellung »VERURTEILT. INHAFTIERT. HINGERICHTET. Politische Justiz in Dresden 1933–1945/1945–1957«

Veröffentlicht am Dienstag, 11. April 2017

Die Gedenkstätte Münchner Platz Dresden ist auch an den Osterfeiertagen für Besucher geöffnet. Die ständige Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr zugänglich. An allen vier Feiertagen finden Rundgänge durch den früheren Justizkomplex am Münchner Platz statt.

Plauen. Die Gedenk­stätte Münchner Platz Dresden ist auch an den Oster­fei­er­tagen für Besucher geöffnet. Die ständige Ausstellung »VERURTEILT. INHAFTIERT. HINGERICHTET. Politische Justiz in Dresden 1933–1945/1945–1957« ist von 10 bis 18 Uhr zugänglich. An allen vier Feier­tagen finden jeweils 10 Uhr öffent­liche Rundgänge durch den früheren Justiz­komplex am Münchner Platz statt.

Ausgehend von den noch sicht­baren Spuren schildern Mitar­bei­te­rInnen die frühere Nutzung als Gerichts-, Haft- und Hinrich­tungsort. Dabei werden auch der frühere Schwur­ge­richtssaal und die Gefäng­nis­ka­pelle besichtigt.

Zusätzlich bietet die Gedenk­stätte jeweils 14 Uhr öffent­liche Führungen durch die Ausstellung an. Mitar­beiter der Gedenk­stätte erläutern die Nutzung des ehema­ligen Justiz­kom­plexes am Münchner Platz in der natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Diktatur sowie unter der sowje­ti­schen Besatzung und in der frühen DDR. Die Rundgänge und Führungen sind kostenlos. Treff­punkt ist jeweils der Vorraum zur Ausstellung.

StZ/Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

Gedenkstätte Münchner Platz
Münchner Platz 3, 01187 Dresden
Telefon: 0351 46331990