Vorfreude im Advent

Unser täglicher Gewinn

hahn-bier-feierabendhammer

Foto: PR

Mit Lesespaß zum Lernerfolg

Die 75. Grundschule erweitert mit städtischem Projekt Schulbibliothek

Veröffentlicht am Dienstag, 12. Juni 2018

Die 75. Grundschule in Leutewitz hat 400 neue Bücher für die Schulbibliothekt erhalten. Sie ist eine von 20 Projektschulen in Dresden, die bis Ende des Jahres ihre Schulbibliothek erweitern bzw. errichten können.

400 neue Kinderbücher füllen in der 75. Grundschule mehrere Regale. Katrin Forner, Projektleiterin der Grundschulbibliotheken (1. von links) und Ines Daube, stellvertretende Leiterin der Stadtteilbibliothek Cotta, eröffneten die erweiterte Schulbibliothek gemeinsam mit Schulleiter Dieter Helbig. Foto: Steffen Dietrich

400 neue Kinderbücher füllen in der 75. Grundschule mehrere Regale. Katrin Forner, Projektleiterin der Grundschulbibliotheken (1. von links) und Ines Daube, stellvertretende Leiterin der Stadtteilbibliothek Cotta, eröffneten die erweiterte Schulbibliothek gemeinsam mit Schulleiter Dieter Helbig.

Foto: Steffen Dietrich

Leutewitz. Die 75. Grund­schule eröffnete am 29. Mai 2019 ihre erwei­terte Schul­bi­bliothek. Sie ist eine von 20 Dresdner Projekt­schulen in Dresden, die sich über eine Errichtung bzw. Erwei­terung ihrer Biblio­theks­be­stände freuen kann. 400 neue Bücher stehen damit den Schülern der dortigen acht Grund­schul­klassen zur Verfügung und ergänzen den Bestand. Träger dieses Projekts zur Vermittlung und Ausbildung von Medien­kom­pe­tenzen sind die Städti­schen Biblio­theken Dresden. Die Bücher ergänzen zudem die zusätz­lichen Lesean­gebote der Stadt­teil­bi­bliothek Cotta.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag