Einladung: Kunst:offen zu Pfingsten

Veröffentlicht am Dienstag, 18. Mai 2021

Traditionell laden Künstler zu Pfingsten ein, ihr Atelier zu besuchen. Mit Abstand und Hygieneregeln soll das auch vom 22. bis 24. Mai 2021 ermöglicht werden.

Die Vorbe­rei­tungen laufen für die 17. Auflage von Kunst:offen in Sachsen zu Pfingsten. Vom 22. bis 24. Mai 2021 findet das tradi­tio­nelle Kultur­wo­chenende statt, an dem zahlreiche Künst­le­rinnen und Künstler ein Blick in ihre Ateliers gestatten. Auch unter Pande­mie­be­din­gungen soll es zu einem Highlight werden. Die Anmeldung zum diesjäh­rigen Projekt ist abgeschlossen. Es haben sich knapp 130 Ateliers bzw. Kunstorte mit ca. 170 Künstlern angemeldet. Dabei liegt es in der Verant­wortung aller Teilnehmer und Besucher der Ateliers, die aktuellen Regelungen zu Pfingsten zur Corona-Pandemie in Sachsen zu beachten.

Wer wissen will, wann wo welcher Künstler einlädt, kann auf der Inter­net­seite kunst-offen-in-sachsen.de die inter­aktive Sachsen­karte nutzen.

Im Folgenden eine kleine Auswahl der geöff­neten Treff­punkte und Aktionen der Künstler:

  • Angelika Sorg, Atelier für Porzellan, Keramik, Design, Steglich­straße 23: Bei Führungen durch das Atelier am 22. und 23. Mai 2021 erfahren die Besucher, wie Reliefs, Plastiken, aufge­baute Gefäße oder Schmuck in Porzellan entstehen.
  • Dr. Reimar Börnicke, Wilhelm-Weitling-Straße 33: Am Sonnabend und Sonntag Ausstellung von Malerei und Zeich­nungen, bei Literatur und Wein.
  • Fritz Wolf (Malerei), Gostritzer Straße 10: Der Künstler öffnet sein Atelier am 24. Mai 2021, 10 bis 18 Uhr, in toller Umgebung.
  • Christine Grochau (Malerei, Grafik), Schlü­ter­straße 29, gewährt am Sonnabend und am Montag Einblick in ihr Atelier.
  • Regine Martin, Schandauer Straße 71 (Hinterhaus), lädt am 24. Mai ein, Aquarelle von Dresden, Öl- und Blumen­bilder sowie Seiden­ma­lerei zu besich­tigen.
  • Reinhard Pontius (Plastik/Skulptur), Wehlener Straße 20, öffnet am Montag sein Atelier für Bildhauerei.
  • Ruth Rittweger DESIGNS, Viola Große (u. a. Malerei, Textil­ge­staltung, Schmuck­ob­jekte, Keramik), Bürger­zentrum Waldschänke Hellerau e. V., Am Grünen Zipfel 2: »Naturraum als Atelier« – die Besucher können im Garten der Waldschänke Hellerau verweilen und Kunst genießen. Die Künst­le­rinnen stellen ihre Arbeiten vor.
  • Atelier 46, Stein und Stoff (Textil, Plastik/Skulptur), Grund­straße 46: Das Atelier öffnet am 22., 23. und 24. Mai 2021.
  • Katja Maria Lewek (Malerei, Fotografie/Video), Dorfstraße 12, Goppeln: Die Stall­ga­lerie Goppeln ist am Sonnabend und Sonntag geöffnet. Am 23. Mai 2021 ist ab 16 Uhr ein Konzert mit Akkordeon und Klari­nette vorge­sehen, es spielen Pier Paulo Bertoli (Italien) und Noam Carmon (Israel).

Dirk Rostig

Stichworte
Startseite »

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag