Neues vom Löbtop e. V.

Ausstellung »Let's talk – Reden und reden lassen«

Veröffentlicht am Mittwoch, 16. Mai 2018

Der Löbtauer Stadtteilladen zeigt ab 2. Juni 2018 eine Ausstellung mit Dresdner Portraits. Sie zeigt Dresden und seine Bewohner in ihrer Vielfalt.

Löbtau. »Let’s talk – Reden und reden lassen« heißt eine Ausstellung, deren Vernissage am Sonnabend, dem 2. Juni 2018, ab 17 Uhr, im Stadt­teil­laden »Löbtop« statt­findet. Hinter­grund sind die zum Teil konfron­tativ aufein­ander treffenden Meinungen in der Stadt­ge­sell­schaft. Vor drei Jahren begann das Projekt »People in Dresden/Leute in Dresden« damit, Menschen in unserer Stadt mit einem Foto und einem Statement bei Facebook (www.facebook.com/DresdenPeople) zu porträ­tieren. Die Ausstellung »Let’s talk – Reden und reden lassen« im Stadt­teil­laden »Löbtop« zeigt eine Auswahl dieser Porträts und möchte damit auf künst­le­rische Art eine Version von Dresden in seiner wunder­baren Vielfalt zeigen.

Zur Ausstel­lungs­er­öffnung im Stadt­teil­laden »Löbtop« auf der Deubener Straße 24 sind alle Inter­es­sierten einge­laden. Das Team von »People in Dresden/Leute in Dresden« wird anwesend sein und freut sich auf inter­es­sante Gespräche. Kunst­his­to­riker Dr. Bertram Kaschek wird in die Ausstellung einführen. Dr. Kaschek war von 2003 bis 2016 wissen­schaft­licher Mitar­beiter am Institut für Kunst- und Musik­wis­sen­schaft der TU Dresden. Er arbeitet derzeit am Kupfer­stich-Kabinett der Staat­lichen Kunst­samm­lungen Dresden an einem Forschungs- und Ausstel­lungs­projekt über den Fotografen Christian Borchert.

Die Ausstellung wird ab dem 2. Juni einen Monat lang in den Räumen des Löbtop e. V. zu sehen sein. Die Öffnungs­zeiten des Stadt­teil­ladens entnehmen Sie bitte dem Online-Termin­ka­lender auf löbtop.de/termine.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur