Zum Thema

WID – Wohnen in Dresden GmbH & Co. KG

WiD-Quartier am Lockwitzbach I bezugsfertig

14. Mai 2021 | 25 neue Wohnungen sind ein einem neuen Wohnquartier entstanden und können jetzt bezogen werden. Die Sozialwohnungen wurden von der städtischen Wohnungsbaugesellschaft WiD errichtet.

Zur offiziellen Einweihung des ersten fertigen Wohngebäudes griffen WiD-Chef Steffen Jäckel (2. v. l.), Staatsminister Thomas Schmidt, Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann und Oberbürgermeister Dirk Hilbert zur Schere und schnitten das Absperrband durch.

Einzug in ein neues Zuhause

22 Sozialwohnungen an der Ulmenstraße sind fertiggestellt

21. Juli 2020 | Mit dem ersten fertigen Mehrfamilienhaus der Wohnungsbaugesellschaft &aquo;Wohnen in Dresden« beginnt eine neue Ära. Die Stadt baut wieder ihre eigenen Bestände an Sozialwohnungen auf.

In Nickern sind die ersten Sozialwohnungen der WiD bezugsfertig. Foto: WiD

Neue städtische Sozialwohnungen

27. Mai 2020 | Die ersten Wohnungen der kommunalen Dresdner Wohnungsbaugesellschaft WiD sind bezugsfertig. Sowohl in Nickern als auch in Zschachwitz heißt es: Mieter willkommen.

Die Schaukel im Innenhof des Mehrfamlienhauses in der Ulmenstraße 16 ist schon aufgebaut, jetzt fehlen nur noch die Kinder. Bis sie hier spielen können, vergehen noch einige Monate. Zunächst sind noch Restarbeiten in den Wohnungen zu erledigen und auch die Außenanlagen müssen noch gestaltet werden. Foto: Pohl

Erste Musterwohnung der WiD ist fertig

19. Februar 2020 | Am 19. September 2018 begann der Neubau des ersten Wohnhauses der WiD mit 22 Sozialwohnungen. Jetzt ist es fast fertig, die erste Musterwohnung lädt zur Besichtigung ein.

Der Kran steht, die Baugrube wird ausgehoben: Auf dem Grundstück Lugaer Straße 3d, 3e haben die Arbeiten für den Neubau begonnen. Foto: Pohl

Wohnungsstandort Lugaer Straße

7. November 2019 | Auf mehreren Standorten in Dresden entstehen Sozialwohnungen. An der Lugaer Straße baut die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft WiD 35 Wohnungen.

Unter Fachkundiger Anleitung von René Donath schlugen Sozialbürgermeisterin Kristin Klaudia Kaufmann und Steffen Jäckel den traditionellen »letzten« Nagel ein – unter dem Beifall von Torsten Vergin. (l.). Als Vertreter des sächsischen Innenministeriums, das für die Fördermittelvergabe zuständig ist, nahm der Referent am Richtfest teil. Foto: Pohl

Richtkrone für erstes kommunales Mehrfamilienhaus

3. Juli 2019 | Am 3. Juni 2019 wurde in der Ulmenstraße Richtfest gefeiert. Der Rohbau des ersten Gebäudes der Städtischen Wohnungsgesellschaft WiD ist fertig. Hier entstehen 22 Sozialwohungen.

Abriss und Neubau haben den Stadtteil Nickern in den letzten 24 Jahren positiv verändert. Mehrere neue Wohnquartiere entstanden. Die Stadterneuerung gilt offiziell als abgeschlossen. Foto: Trache

Nickern: Neues Wohnquartier im Grünen

Stadterneuerung auf ehemaligem Kasernengelände abgeschlossen

5. Juni 2019 | Innerhalb von 24 Jahren wurde der Stadtteil Nickern umgekrempelt: Aus ehemals militärisch genutztem Areal entstand ein lebenswertes Quartier, indem rund 2.000 Menschen eine neue Heimat fanden.

Das Bauvorhaben der WiD in der Ulmenstraße ist am weitesten fortgeschritten. Am 3. Juni wurde Richtfest gefeiert. Foto: Pohl

800 Sozialwohnungen für Dresden

5. Juni 2019 | Die ersten Bauprojekte der städtischen Wohnungsgesellschaft nehmen sichtbar Gestalt an. Am 3. Juni 2019 wurde auf der Ulmenstraße Richtfest für das erste Mehrfamilienhaus der WiD gefeiert.

Visualisierung: WiD

Sozialer Wohnungsbau

13. März 2019 | Sozialer Wohnungsbau ist auch im Stadtteil Seidnitz ein Thema. In der Kipsdorfer Straße, Ecke Schaufußstraße will die städtische Wohnungsbaugesellschaft Wohnen in Dresden (WiD) ein fünfgeschossiges Mehrfamilienhaus mit 27 Wohnungen errichten. Bisher standen auf dem Grundstück Garagen.

2019: Neubau, Brückensanierung, Wahlen

Im Gespräch mit Stadtbezirksamtsleiterin Sylvia Günther

22. Januar 2019 | Was erwartet die Bürgerinnen und Bürger im Stadtbezirk Blasewitz? Im Interview gibt die Amtsleiterin Sylvia Günther Auskunft.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag