Vorhang auf für kleine Künstler

Veröffentlicht am Mittwoch, 13. November 2019

In Langebrück fand ein Theaterfestival statt. Dabei drehte sich alles um die Zahl Sieben.

Hatten sichtlich Spaß am Theater auf der großen Bühne: Die Schülerinnen und Schüler vom Hort Langebrück, die den Nachmittag zusammen mit den Kindern vom Parkhaus Klotzsche bestritten. Foto: Möller

Hatten sichtlich Spaß am Theater auf der großen Bühne: Die Schülerinnen und Schüler vom Hort Langebrück, die den Nachmittag zusammen mit den Kindern vom Parkhaus Klotzsche bestritten.

Foto: Möller

Vorhang auf zum Theater­fes­tival »Die verflixte 7« hieß es am Samstag, 26. Oktober 2019, im Festsaal des Bürger­hauses Lange­brück. Kinder aus dem Dresdner Norden hatten sich eine Woche lang zusam­men­ge­setzt und in Workshops gemeinsam Geschichten erdacht, die sie dann auf der Bühne umsetzten. Impressario Martin Kretschmar vom KJH Parkhaus moderierte einen kurzwei­ligen Nachmittag und sorgte schon im Vorfeld der Auffüh­rungen für gute Stimmung im Publikum. Dann schlug die Stunde der kleinen Theater­macher, die ihren Auftritt profes­sionell meisterten und bei den Zuschaue­rinnen und Zuschauern für Begeis­terung sorgten.

Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag