Kinderspielplatz auf dem Campus

Veröffentlicht am Montag, 11. Juli 2016

Der Name des Spielplatzes am Campus der TU Dresden kommt von seiner außergewöhnlichen Gestaltung – am 6. Juli wurde der Spielplatz unweit des Hörsaalzentrums Bergstraße eingeweiht.

Kinder bei der Einweihung der »CampusKISTE«. Foto: TU Dresden

Kinder bei der Einweihung der »CampusKISTE«.

Foto: TU Dresden

Neben dem Gebäude des Campusbüros „Uni mit Kind“, unweit des Hörsaalzentrums Bergstraße,  wurde am 6. Juli 2016 ein Spielplatz eingeweiht. Die TUD versteht sich als familienfreundliche Universität. Für die bauliche Umsetzung dieser Idee wurden ca. 40.000 Euro benötigt, die zu einem großen Teil auf Initiative des Rektor der TUD, Prof. Hans Müller-Steinhagen, eingeworben wurden: „Dieses tolle Projekt war mir ein persönliches Anliegen, das ich gerne durch das Einsammeln von Spendengeldern zu meinem 60. Geburtstag und durch eine persönliche Zuwendung unterstützt habe.“ Zwei Drittel der benötigten Bausumme konnten dank der Initiative des Rektors, des Studentenrates sowie der Gesellschaft von Freunden und Förderern der TUD eingeworben werden. Eine verbliebene Finanzierungslücke schlossen die Absolventen der TUD. Hervorgegangen ist diese Spielplatzidee aus einem Semesterprojekt, dass unter Studierenden des TUD-Institutes für Landschaftsarchitektur durchgeführt wurde. Dabei gewannen Julia Beck, Yvonne Miersch und Maria Wagner mit ihrer „CampusKISTE“. Der Name des Spielplatzes „CampusKISTE“ resultiert aus seiner Gestaltung – drei interaktive Holzkisten laden die Kinder zum Spielen, Klettern und Rutschen ein.

 

StZ/Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur