Rudern gegen Krebs

Veröffentlicht am Mittwoch, 14. September 2016

96 Mannschaften hatten sich zur Benefizregatta »Rudern gegen Krebs« am 3. September 2016 angemeldet. Unter den Ruderern auch ehemalige Krebspatienten, die im Ruderboot des Sonnenstrahl e. V. antraten.

Blasewitz. Die Teams heißen Krebs­Centrum, Herzzentrum oder auch Adam und Eva oder Proto­nen­ka­nonen. 96 Mannschaften hatten sich zur Benefiz­re­gatta »Rudern gegen Krebs« am 3. September angemeldet. Unter den Ruderern auch ehemalige Krebs­pa­ti­enten, die im Ruderboot des Sonnen­strahl e. V. antraten. Zahlreiche Gäste fieberten mit den Mannschaften und nutzten das umfang­reiche Rahmen­pro­gramm.

Dank der Regatta werden Spenden­gelder zugunsten von Krebs­pa­ti­enten einge­worben. Erwartet werden rund 30.000 Euro. Das Geld kommt drei Projekten zugute: So werden die Yogakurse für Brust­krebs-Patien­tinnen des Unikli­nikums fortge­führt. Das zweite am Klinikum angesie­delte Programm richtet sich an Krebs­pa­ti­enten und ihre Partner. Der Sonnen­strahl e. V. unter­stützt mit dem Geld das AktivCamp für ehemalige Patienten im Februar 2017.

C. P./Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater