Schloßfähre ab 16. September wieder im Einsatz

Veröffentlicht am Mittwoch, 14. September 2016

Die Fähre am Schloß Pillnitz nimmt ab Freitag, 16. September 2016, wieder den Verkehr auf. Damit können an der Fährstelle Pillnitz und Kleinzschachwitz wie gewohnt Fahrzeuge die Elbe überqueren.

Kleinz­schachwitz. Nach fünf Wochen Sperrung der unteren Berthold-Haupt-Straße aufgrund von Straßen­bau­ar­beiten ist jetzt ab 16. September auch die Schloß­fähre wieder für Pkw zu erreichen. Damit können an der Fährstelle Pillnitz – Kleinz­schachwitz wie gewohnt Fahrzeuge die Elbe überqueren.

Die Dresdner Verkehrs­be­triebe (DVB) haben die Zwangs­pause für eine Revision des Schiffes genutzt. Vom 15. bis 29. August war die Fähre auf der Laube­gaster Werft an Land, bestand dort die technische Prüfung und erhielt die Zulassung für weitere fünf Jahre Passa­gier­be­trieb. Seit 29. August liegt die Schloß­fähre wieder am Kleinz­schach­witzer Fähran­leger. Das Schiff hat nun einen neuen Korro­si­ons­schutz und ein frisch lackiertes Deck. Außerdem wurden kleinere Repara­turen durch­ge­führt.

StZ/Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur