Stadtgespräch „Zwischen Barock und BRN – Wie wird Dresden Kulturhauptstadt 2025“

SPD-Landtagsabgeordnete Albrecht Pallas lädt ein

Veröffentlicht am Donnerstag, 23. Februar 2017

Zu einem Stadtgespräch mit dem Titel Zwischen Barock und BRN – Wie wird Dresden Kulturhauptstadt 2025 lädt der SPD-Landtagsabgeordnete Albrecht Pallas am 1. März um 19 Uhr in sein Bürgerbüro Süd Pol Dresden, Nürnberger Straße 4, ein.

Plauen. Zu einem Stadtgespräch mit dem Titel „Zwischen Barock und BRN – Wie wird Dresden Kulturhauptstadt 2025“ lädt der SPD-Landtagsabgeordnete Albrecht Pallas am Mittwoch, 1. März 2017, um 19 Uhr in sein Bürgerbüro „Süd Pol Dresden“ (Nürnberger Straße 4) ein. Er diskutiert zu diesem Thema mit Annekatrin Klepsch, Beigeordnete für Kultur und Tourismus, und Stephan Hoffmann, Leiter des Kulturhauptstadtbüros der Stadtverwaltung. Die Vielfalt der Dresdner Kulturlandschaft steht dabei im Mittelpunkt, aber auch die Frage, wie die Dresdner in ihren Stadtteilen beteiligt werden. Die Gäste sind herzlich eingeladen sich an der Diskussion aktiv zu beteiligen.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur