Stadtgespräch »Zwischen Barock und BRN – Wie wird Dresden Kulturhauptstadt 2025«

SPD-Landtagsabgeordnete Albrecht Pallas lädt ein

Veröffentlicht am Donnerstag, 23. Februar 2017

Zu einem Stadtgespräch mit dem Titel Zwischen Barock und BRN – Wie wird Dresden Kulturhauptstadt 2025 lädt der SPD-Landtagsabgeordnete Albrecht Pallas am 1. März um 19 Uhr in sein Bürgerbüro Süd Pol Dresden, Nürnberger Straße 4, ein.

Plauen. Zu einem Stadt­ge­spräch mit dem Titel »Zwischen Barock und BRN – Wie wird Dresden Kultur­haupt­stadt 2025« lädt der SPD-Landtags­ab­ge­ordnete Albrecht Pallas am Mittwoch, 1. März 2017, um 19 Uhr in sein Bürgerbüro »Süd Pol Dresden« (Nürnberger Straße 4) ein. Er disku­tiert zu diesem Thema mit Annekatrin Klepsch, Beige­ordnete für Kultur und Tourismus, und Stephan Hoffmann, Leiter des Kultur­haupt­stadt­büros der Stadt­ver­waltung. Die Vielfalt der Dresdner Kultur­land­schaft steht dabei im Mittel­punkt, aber auch die Frage, wie die Dresdner in ihren Stadt­teilen beteiligt werden. Die Gäste sind herzlich einge­laden sich an der Diskussion aktiv zu betei­ligen.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater