Zum Thema

Kulturhauptstadt 2025

Christiane Mennicke-Schwarz und Nana Petzet ließen sich von Sven-Karsten Kaiser schon mal »ihren« Garten zeigen. Foto: Pohl

Kunst und Garten

Projekt »Neue Nachbarn« in der Kleingartenanlage »Flora I«

17. August 2019 | In der Kleingartenanlage »Flora I« entsteht eine Außenstelle des Kunsthauses Dresden. Hier sollen nicht nur Kunstwerke ausgestellt werden, die mit Garten und Natur zu tun haben, sondern es wird natürlich auch gegärtnert. Das Projekt ist Teil der Bewerbung der Landeshauptstadt Dresden um den Titel »Kulturhauptstadt Europas 2025«.

Aktuell wird der ehemalige Karl-Herrmann-Saal saniert. Die Zentralwerker suchen Leute, die mithelfen. Foto: PR

Kreativ und lebendig: Das Zentralwerk

25. Februar 2019 | Das Zentralwerk startet in die Saison. Derzeit wird an der Instandsetzung des Karl-Herrmann-Saales gearbeitet. Die Zentralwerker suchen handwerkliche Hilfe.

Luis und Kevin, 13 und 15 Jahre alt, „flogen“ mit ihren Rädern durch die Luft. Foto: Trache

Treffpunkt BMX- und Skateranlage

12. September 2018 | Viel Betrieb auf der Halfpipe an der Gamigstraße: Am 26. August zeigten nicht nur die Fahrradfreaks ihre Tricks auf der Anlage. An diesem Sonntag standen weitere Freizeitangebote auf dem Programm.

Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (r.), Stephan Hoffmann, Leiter des Kulturhauptstadtbüros, und seine Mitarbeiterin Valentina Marcenaro stellten auf den Hufewiesen das Projekt vor. Foto: Trache

25 Orte des Miteinanders

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

10. April 2018 | Wo treffen sich die Dresdner am liebsten? Welche Orte des Miteinanders werden gern genutzt? Aus 300 Lieblingsorten, die die Dresdner favorisieren, hat die Stadtverwaltung 25 ausgewählt. Dort soll mit Anwohnern und Gästen am 26. August 2018 gefeiert werden. Ideen für das kulturelle Miteinander werden noch gesucht.

Kerstin Neuwirth-Equit lädt zum Musizieren ein. Foto: privat

Hausmusik im Stadtteil

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

19. März 2018 | Die Freude an der Musik soll geweckt und befördert werden. Das ist das Anliegen von Klavierlehrerin Kerstin Neuwirth-Equit. Sie lädt Kinder und Erwachsene ein, gemeinsam mit ihr zu musizieren.

25 Orte des Miteinanders

16. März 2018 | Ob Bibliothek, Kinder- und Jugendhaus, Kleingarten oder Museum – es gibt viele Orte, an denen sich Dresdnerinnen und Dresdner gern treffen und miteinander etwas unternehmen. Das Kulturhauptstadtbüro der Landeshauptstadt Dresden wählte nun 25 Vorschläge aus den über 300 eingerichten Ideen aus.

Iris Winkler leitet seit August 2015 die Bibliothek in Laubegast. Bis zum 25. März 2018 ist hier noch die Wanderausstellung »Interkulturelle Tandems in Dresden« zu besichtigen. Foto: Trache

Die Bibliothek in Laubegast

Orte des Miteinanders

16. März 2018 | Wo treffen sich die Dresdner gern? Welche Orte des Miteinanders werden gern genutzt? Und was passiert hier? Die Dresdner Stadtteilzeitungen stellen einige dieser Orte vor.

Tara (vorn) und Malki zeigen stolz ihre selbstgebastelten Geschichten. Foto: Trache

»Buchkinder« erzählen Geschichten

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

14. Februar 2018 | Zwölf soziale Projekte in Dresden profitieren von der Förderung der VINCI-Stiftung. Unterstützt wird u.a. das Projekt »Musaik – ZU HAUSE in Prohlis«.

Das Putjatinhaushaus in Kleinzschachwitz fällt mit seiner ungewöhnlichen Architektur auf. Foto: Archiv

Soziokulturelles Zentrum Putjatinhaus

Orte des Miteinanders

13. Februar 2018 | 42 Kurse pro Woche bietet das Putjatinhaus für alle Altersklassen. Dazu kommen zahlreiche Veranstaltungen und Projekte.

Musaik – ein Projekt entwickelt sich

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2015

1. Februar 2018 | Das Musikprojekt Musaik stößt auf große Resonanz: Unter Leitung von Luise Börner und Deborah Oehler üben inzwischen über 20 Kinder regelmäßig dreimal pro Woche Geige.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag