Artikel aus

Mai 2020

Breslau aus der Vogelperspektive. Foto: Stanislaw Klimek

Städte Niederschlesiens im Luftbild

28. Mai 2020 | Das Dresdner Kraszewski-Museum meldet sich mit einer neuen Ausstellung zurück. Gezeigt werden neben aktuellen auch historische Luftaufnahmen niederschlesischer Städte.

Die »Hochmann«-Villa in Kleinzschachwitz. Foto: privat

Gert Scykalka erinnert in seinem Buch an den Kunstmaler Franz Gustav Hochmann

Neuerscheinung: »Hochmannweg«

28. Mai 2020 | Als Ortschronist beschäftigt sich Gert Scykalka mit der Geschichte und den Persönlichkeiten seines Stadtteils. Dank seiner Recherchen werden Leben und Werk des Malers Franz Gustav Hochmann vor dem Vergessen bewahrt. Jetzt hat er eine Monografie über den Künstler herausgegeben.

Entwurf für die Rettungswache, die ab September gebaut werden soll. Visualisierung: Feuerwehr Dresden

Rettungswache für 5,5 Millionen Euro

28. Mai 2020 | Die Rettungswache in der Stephensonstraße genügt nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Deshalb soll in Leuben eine neue Rettungswache gebaut werden. Sie soll auf dem Gelände Zamenhofstraße errichtet werden.

Viel Platz für Schafe, Ziegen und Schweine. Foto: Trache

Neues vom Kinder- und Jugendbauernhof

28. Mai 2020 | Schafe, Ziegen, Schweine und die anderen Tiere mussten in Nickern lange ohne ihre jugendlichen Betreuer auskommen. Jetzt können diese wieder bei der Tierpflege mithelfen und ihre Freizeit auf dem Kinder- und Jugendbauernhof verbringen.

Gedenken in Zeiten der Pandemie: Die Feierlichkeiten fanden im kleinen Rahmen statt. Foto: Möller

Zur Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkrieges

27. Mai 2020 | Gedenkveranstaltung auf dem Sowjetischen Garnisonsfriedhof. Ministerpräsident Kretschmer: Der 8. Mai 2020 ist ein Tag der Befreiung und des Neuanfangs.

DER sPIELPLATZ AUF dem Münchner Platz kann sich sehen lassen. Foto: Steffen Dietrich

Die Elefantenwippe ist zurück

Neuer Spielplatz am Münchner Platz steht vor Eröffnung

27. Mai 2020 | Am Münchner Platz steht der fertig gestellte neue Spielplatz kurz vor seiner Eröffnung. Die Stadt investierte rund 100.000 Euro in die jetzt deutlich erhöhte Aufenthaltsqualität für Familien.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (im BIld links) und Wolfram Günther, Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, enthüllten eine Schautafel für den Hochwasserlehrpfad an der vereinigten Weißeritz. Foto: Steffen Dietrich

Die gezähmte Widerspenstige

Arbeiten für den Hochwasserschutz an der Weißeritz abgeschlossen

27. Mai 2020 | Am 13. Mai wurde am Weißeritzknick in Löbtau die Fertigstellung der Hochwasserschutzmaßnahmen an der Weißeritz in Dresden verkündet. Rund 40 Millionen Euro flossen in diese Schutzmaßnahmen.

Beliebter Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und Familien: der Plauener Bahnhof. Foto: KJFH Plauener Bahnhof

Plauener Bahnhof offen

27. Mai 2020 | Das beliebte Kinder, Jugend- Freizeit Haus »Plauener Bahnhof« ist ab sofort wieder mit Veranstaltungen am Start.

Ausflugsziele laden wieder ein

Fichteturm und Bismarcksäule sind wieder für Besucher geöffnet

27. Mai 2020 | Der Bismarckturm und der Fichteturm sind nach einer zeitweiligen Schließung infolge der Corona-Pandemie wieder zugänglich. Dabei sind allerdings Hygienemaßnahmen zu beachten.

Nach Maria Kirch wurde auch ein Asteroid benannt. Abbildung: Archiv Brendler

Die Maria-Kirch-Straße in Trachau

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

27. Mai 2020 | Seit 2017 trägt eine auf dem Gelände der früheren Gärtnerei Mühle angelegte Straße den Namen der Astronomin Maria Margaretha Kirch.

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag