Bildhaft Schönes auf Papier

Ausstellung von Hobbykünstlerin Christl Buro

Veröffentlicht am Donnerstag, 19. März 2020

Im KIEZ im Prohliszentrum präsentiert Christl Buro bis Mitte April ihre Bilder.

Robert Lewetzky, Koordinator das Projekts „Zu Hause in Prohlis“, beim Aufhängen der Bilder mit Christl Buro. Foto: Trache

Robert Lewetzky, Koordinator das Projekts „Zu Hause in Prohlis“, beim Aufhängen der Bilder mit Christl Buro.

Foto: Foto: Trache

Noch bis Mitte April sind im KIEZ Bilder der Hobby­künst­lerin Christl Buro zu sehen. Die 71-Jährige malt seit ihrer Kindheit gern. Die Inspi­ration dafür kommt direkt aus ihrem Inneren. Sie versucht, Gedanken und Gefühle und die Entde­ckungen von Schönem aufs Papier zu bringen, wie sie selbst sagt. Neben Bleistift und Farben verwendet sie auch ungewöhn­liche Materialien, wie getrocknete Bananen­schalen, Spinat vom Teller oder Kakao. Bäume sind eines ihrer Haupt­themen. „Bäume sind für mich wunderbare Geschöpfe der Natur, die mir Kraft und Stärke geben. Es war eine Freude, diese zu malen“, so Christl Buro. In den letzten Jahren hat sie mehrfach an den Palais-Sommern im Park des Japani­schen Palais‘ teilge­nommen, zeichnete dabei unter anderen „Die nackten Reite­rinnen“. Christl Buro lebt seit 15 Jahren in Prohlis und engagiert sich bei Aktionen des Projekts „Zu Hause in Prohlis“. Regel­mäßig nimmt sie an der „Hausmusik“ teil, eine Gruppe, die sich jeden Freitag 10.30 bis 12 Uhr im KIEZ zum gemein­samen Musizieren trifft. Die Ausstellung ist zu den Öffnungs­zeiten des KIEZ zu sehen oder für Gruppen nach telefo­ni­scher Verein­barung unter 01520 6063521.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

Telefon: 01520 6063521

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag