Vorfreude im Advent

Unser täglicher Gewinn

ballondeko

Foto: PR

Erfolgreiche Dresdner Kanuten

Veröffentlicht am Donnerstag, 16. August 2018

Steffi Kriegerstein und Tom Liebscher gehören zu den Vorzeige-Athleten beim Kanu Club Dresden. Nach Medaillen bei europäischen Meisterschaften bereiten sie sich Im Trainingslager auf die Weltmeisterschaft vor.

Die Blasewitzer Kanuten Tom Liebscher und Steffi Kriegerstein. Foto: Trache

Die Blasewitzer Kanuten Tom Liebscher und Steffi Kriegerstein.

Foto: Trache

Blasewitz. Mit Steffi Krieger­stein und Tom Liebscher sind in der noch laufenden Saison zwei Blase­witzer Sportler vom Kanu Club Dresden bisher recht erfolg­reich. Bei der Europa­meis­ter­schaft in Belgrad Anfang Juni 2018 erkämpfte Steffi Krieger­stein im Zweier über 500 Meter Bronze. Tom Liebscher brachte mit dem Vierer über 500 Meter Silber mit nach Hause.

Mitte Juli vertrat der Student des Verkehrs­in­ge­nieurs­wesens als einziger Athlet die Technische Univer­sität Dresden bei den European University Games (EUG) in Portugal. Über 1.000 Meter im Einer paddelte er auf der Regat­ta­strecke in Montemor-o-Velho zu Gold und wurde Studenten-Europa­meister.

Auf derselben Regat­ta­strecke findet vom 22. bis 26. August 2018 die Kanu-Weltmeis­ter­schaft statt. Derzeit befinden sich Tom Liebscher und Steffi Krieger­stein im Vorbe­rei­tungs­trai­nings­lager in Duisburg. Bei der WM wird Steffi Krieger­stein im Zweier und Vierer über die 500 Meter an den Start gehen. Sie hofft auf Ergeb­nisse im Bereich der Plätze drei bis fünf. Tom Liebscher ist im Einer und im Vierer über die 500 Meter dabei. Sein Ziel ist es, mindestens eine Medaille nach Hause zu bringen. Die Europäi­schen Hochschul­meis­ter­schaften nutzte er, um die WM-Regat­ta­strecke zu testen und das Umfeld in Ruhe anzuschauen.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag