Frühjahrsputz an der Elbe

Veröffentlicht am Donnerstag, 21. März 2019

"Sauber ist schöner" heißt es auch in diesem Jahr. Am 13. April 2019, von 9 bis12 Uhr ruft die Landeshauptstadt die Bürgerinnen und Bürger auf, beim Reinigen der Elbwiesen mitzuhelfen.

Am Samstag, 13. April 2019, von 9 bis 12 Uhr, ruft die Landes­haupt­stadt zur tradi­tio­nellen Elbwie­sen­rei­nigung auf. In diesem Jahr gibt es erstmalig ein infor­ma­tives und spiele­ri­sches Programm für Groß und Klein nahe des Johann­städter Fährgartens. Der Angler­verband »Elbflorenz« e. V., die Stadt­rei­nigung Dresden, die Stadt­ent­wäs­serung Dresden und das Amt für Stadtgrün und Abfall­wirt­schaft zeigen an ihren Info- und Mitmach­ständen, wie wichtig eine saubere Stadt für Mensch und Umwelt ist.

Bei der Elbwie­sen­rei­nigung sammeln jedes Jahr über 1.000 Freiwillige im etwa 30 Kilometer langen Gebiet zwischen Cotta und Zschieren auf beiden Seiten der Elbe Abfälle und Schwemmgut ein. An den Treff­punkten sind Abfall­säcke und Arbeits­hand­schuhe erhältlich. Um die Verteilung der zur Verfügung gestellten Arbeits­ma­te­rialien besser zu planen, bittet das Amt für Stadtgrün und Abfall­wirt­schaft darum, dass sich Gruppen ab zehn Personen bis zum 10. April 2019 für die jewei­ligen Treff­punkte am Abfall-Info-Telefon 0351 4889633 oder per E-Mail an abfallberatung@dresden.de anmelden.

Die Elbwie­sen­rei­nigung bildet den Abschluss des am 6. April 2019 begin­nenden Dresdner Frühjahrs­putzes »Sauber ist schöner!«, bei dem sich zahlreiche Ehren­amt­liche gemeinsam für eine saubere Stadt einsetzen.

Weitere Infor­ma­tionen sowie eine Übersicht der Treff­punkte gibt es unter www.dresden.de/elbwiesenreinigung.

Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag