Zum Thema

Stadt(teil)entwicklung

Neues vom Löbtop e.V.

Orte des Miteinanders, Kultureller Staffellauf und Vorlesetag

22. Oktober 2019 | Der Stadtteilladen in Löbtau hat sich zu einer festen Größe im Freizeit- und Kulturleben des Stadtteils Löbtau entwickelt. Er ist ein Beispiel für vorbildliches, in großen Teilen ehrenamtliches Bürgerengagement. Hier organisieren Bürger aus dem Stadtteil zahlreiche Veranstaltungen für die Bürger ihres Stadtteils.

Neues vom Kulturverein Löbtop e. V.

25. August 2019 | Der Löbtop e. V. bietet allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern Löbtaus ein Forum, sich für ihren Stadtteil aktiv zu engagieren. Zudem werden im Stadtteilladen an der Deubener Straße 24 eine Vielzahl von Kulturveranstaltungen angeboten.

»Wunschraum« Löbtau. Grafik: © Julia Franke

Wo es sich gut leben lässt

»60 Visionen vom Leben – Wunschraum zu Löbtaus Selbstverständnis«

10. Juli 2019 | Unser Autor Felix Liebig entwickelt Ideen zur Löbtauer Stadtteilentwicklung. Dabei setzt er auf bürgerschaftliches Engagement und Entfaltung der dieser innewohnenden Kreativität. Zahlreiche Projekte sind bereits angeschoben.

In der Motorenhalle des riesa efau wurde ein »World Café« vorbereitet, eine Form des Ideenaustauschs durch Bildung mehrerer Gesprächsgruppen. Rund 40 Teilnehmer diskutierten hier später rund zwei Stunden. Foto: Dietrich

Wie belebe ich meinen Stadtteil?

Eine Friedrichstädter Initiative setzt auf bürgerschaftliches Engagement

18. Juni 2019 | In der Friedrichstadt bildet sich ein Netzwerk für bürgerschaftliches Engagement. Im riesa efau Kultur Forum Dresden wurde unlängst eine Ideenwerkstatt ins Leben gerufen.

Gedenkstein in Zschertnitz. Foto: Haueis

Der Zschertnitzer Gedenkstein

19. Mai 2019 | Der Gedenkstein in Zschertnitz erinnert an die frühere Ortschaft Zschertnitz. Dr. Eberhard Haueis erinnert an die Geschichte des heutigen Dresdner Stadtteils.

Der Toeplerpark liegt am Rand des Fördergebiets, hat aber eine wichtige Funktion, da durch ihn ein Radweg führt, der Seidnitz und Laubegast verbindet. Im Rahmen des Projektes »Blaues Band« ist eventuell auch eine Aufwertung dieser Grünfläche geplant. Foto: Trache

Blaues Band: Auf zu neuen Ufern

Bürgerbefragung im Rahmen des Förderprojekts »Dresden Südost«

10. Mai 2019 | Wie könnte sich das Gebiet entlang des Geberbachs von Prohlis bis zur Elbe entwickeln? Welche Wünsche haben die Anwohner? Das erkundet gegenwärtig die Stadt im Dresdner Südosten mithilfe eines Fragebogens zum Förderprojekt »Blaues Band«.

Mit den Tauschschränken wird eine alte Idee zu neuem Leben erweckt: Der erste seiner Art steht vor der Martin-Luther-Kirche. Foto: Möller

Alaunplatzkonzept adaptieren

Teil II des Interviews zum Jahresauftakt mit Stadtbezirksamtsleiter André Barth

25. Februar 2019 | Stadtbezirksamtsleiter Andrè Barth im Gespräch mit der Neustadtzeitung. Es geht um Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit sowie die Arbeit der Neustadtkümmerin.

Der Stadtbezirk wächst. Stadtbezirksamtsleiter Christian Wintrich ist mit den Entwicklungen des zurückliegenden Jahres durchaus zufrieden. Unsere Aufnahme entstand hoch über Pieschen auf den Dächern des ­MIKA-Quartiers.Foto: Möller

Ideen und Vorstellungen verwirklichen

28. Januar 2019 | Interview mit Stadtbezirksamtsleiter Christian Wintrich. Stadtbezirksrat mit zusätzlichen Befugnissen. Erstmals können Bürgerinnen und Bürger ihre Stadtbezirksbeiräte direkt wählen.

das neue jahr hat begonnen. Traditionell stellte sich Stadtbezirksamtsleiter André Barth den Fragen der „Neustadt Zeitung“. Zum ausführlichen Gespräch trafen wir ihn in seinen Amtsräumen in der Hoyerswerdaer Straße. Foto: Möller

Dresdner Neustadt mit hohem Geburtenüberschuss

24. Januar 2019 | Interview mit Stadtbezirksamtsleiter André Barth. Die Einführung der Stadtbezirksverfassung stellte eine echte Zäsur dar. Neustadt mit Wanderungsgewinn. Erstmals seit Jahren werden neue Schulen gebaut.

Wie leben im Stadtbezirk Pieschen?

Fachplanungsgremium Seniorenarbeit und Altenhilfe lädt ein zum Mitreden, Mitgestalten und Mitwirken

9. November 2018 | Am 14. November 2018 lädt dasFachplanungsgremium Seniorenarbeit und Altenhilfe zu einem zweistündigen Gedankenaustausch in die Musikschule Goldenes Lamm e. V. in Dresden-Pieschen ein.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag