Zum Thema

Zoo Dresden

Junge Humboldtpinguine. Foto: Zoo Dresden

Pinguindrama mit Todesfolge

11. Juni 2019 | Man sieht es den Humboldtpinguinen im Dresdner Zoo nicht an. Aber dramatische Ereignisse gehören zu ihrem Leben. Im Dresdner Zoo gab es kürzlich eine besondere, traurige Geschichte. Alles begann mit einem faulen Ei...

Jungvögel Humboldtpinguin. Foto: Kerstin Eckart (Zoo Dresden)

Nachwuchs bei Humboldtpinguinen

Dresdner Zoo freut sich über Nachwuchs

17. Mai 2019 | Im Dresdner Zoo gibt es eigenen Nachwuchs bei den Humboldt-Pinguinen, zwei Jungtiere. Damit wächst die Pinguingruppe auf 14 Tiere an.

Vier Elefanten! »Neuling« Elefantenbulle Tembo (r.). Foto: Sd

Zoo Dresden mit Besucherrekord

2018 wurde erstmals die 900.000er Marke geknackt

26. Januar 2019 | Der Dresdner Zoo ist ein Besuchermagnet. Im vergangenen Jahr knackte er erstmals die Besuchermarke von 900.000.

So sah es 1905 aus, als die Straßenbahn über Wasastraße und Wasaplatz fuhr. Foto: DVB

Letzte Straßenbahn auf der Wasastraße

25. Januar 2019 | Abschied nach 122 Jahren. Mitte Januar fuhr die letzte Straßenbahn über die Wasastraße und Franz-Liszt-Straße. Danach begann der Umbau für die neue Streckenführung.

Märchen, Tiergeschichten und andere spannende Erzählungen liest Almut Kern den Mädchen und Jungen in der Bibliothek Laubegast vor. Foto: Trache

Die Neugierde und das Staunen der Kinder erleben

8. Dezember 2018 | Lesen macht Spaß – nicht nur den Zuhörern sondern auch den Lesepaten. Almut Kern engagiert sich beim Projekt »Lesestark!« und gibt die Freude an Geschichten und am Buch an Kinder weiter.

Die Elefantengruppe gemeinsam mit dem 33-jährigen Tembo (rechts). Foto: Steffen Dietrich

Ein Elefant aus Berlin im Zoo Dresden

7. Dezember 2018 | Seit Mitte November 2018 gibt es jemand neues im Dresdner Zoo: Der afrikanische Elefantenbulle Tembo ist aus Berlin nach Dresden gezogen.

Elefanten auf der Freianlage. Foto: Pohl

Ein neues Zuhause für Elefanten & Co.

Ab 11. April können Besucher das wiedereröffnete Afrikahaus besichtigen

6. April 2018 | Drei Jahre nach dem ersten Spatenstich wurde am Afrikahaus im Dresdner Zoo gearbeitet. Über Ostern bezogen die Elefantendamen nun ihr neues Zuhause. Ab nächster Woche steht es den Besuchern offen.

Jeffrey Pötzsch (mitte), Bürgermeister Detlef Sittel (links) und Zoo-Direktor Karl-Heinz Ukena bei der feierlichen Eröffnung des Pinguin-Cafés. Foto: Pohl

Einkehr im neuen Pinguin Café

29. März 2018 | Das Pinguin-Café im Dresdner Zoo wurde gestern feierlich eröffnet. Der Abriss und Neubau wurde nach rekordverdächtiger Zeit realisiert.

Ein Publikumsmagnet sind die Roten Pandas. Foto: Steffen Dietrich

Inventur im Zoo Dresden

Hoher Besucherzuwachs trotz Einschränkungen durch Geflügelstallpflicht

25. Januar 2018 | Der Zoo Dresden hat, wie alljährlich, seine Tiere gezählt. Es sind, insbesondere durch die Stallpflichten im Rahmen der Vogelgrippevorsorge zwar einige weniger, als noch 2016. Doch der Besucherzuwachs 2017 zeigt die weiter wachsende Beliebtheit der touristischen Attraktion am Großen Garten.

Ein zünftiges BIer zum Richtfest: Jeffrey Pötzsch, Geschäftsführer ElbeZeit GmbH, Detlef Sittel, Erster Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden und Aufsichtsratsvorsitzender vom Zoo Dresden, sowie Karl-Heinz Ukena, Zoodirektor (v. l. n. r.). Foto: Zoo Dresden

Richtfest im neuen Pinguin-Café

18. Oktober 2017 | Für das neue Pinguin-Cafe im Zoo Dresden wurde Richtfest gefeiert. Mit seiner zukünftigen schwarz-weißen Fassade wird es auch an einen Pinguin erinnern.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag