Willkommensgruß für Erstsemester

3.200 mit Informations- und Werbematerial befüllte Taschen

Veröffentlicht am Samstag, 19. Oktober 2019

3.200 Willkommenstaschen stehen für die Erstsemester an Dresdner Hochschulen bereit. Die begehrten Taschen gibt es nun bereits zum 13. Mal.

Präsentation der neuen »Welcome Packages«. Foto: City Management Dresden e. V./Friederike Wachtel

Präsentation der neuen »Welcome Packages«.

Foto: City Management Dresden e. V./Friederike Wachtel

Inzwi­schen ist es eine schöne Tradition: Der City Management Dresden e.V. hat für den Semes­ter­start im Oktober 2019 wieder die begehrten Welcome-Packages vorbe­reitet. In diesem Jahr bereits zum 13. Mal.

3.200 Erstse­mester können sich eine der beliebten Kultta­schen sichern, solange der Vorrat reicht.

Inter­na­tionale Studenten haben dabei eine besondere Bedeutung für den Univer­sitäts- und Wirtschafts­standort Dresden. Das Student Welcome Package hat zum Ziel, die Erststu­die­renden herzlich zu begrüßen und ihnen die Vorzüge von Dresden nahezu­legen. Für alle inter­na­tio­nalen Erstse­mester der Dresdner Univer­si­täten werden deshalb extra 1.200 Taschen mit englisch­spra­chigem Infor­ma­ti­ons­ma­terial gepackt und persönlich bei den Begrü­ßungs­ver­an­stal­tungen der jewei­ligen Hochschulen übergeben.

Das Student Welcome Package ist ein Willkom­mensgruß des City Management Dresden e.V.  und univer­si­tärer Partner, darunter die Technische Univer­sität Dresden, die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, die Hochschule für Bildende Künste, die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber, die Evange­lische Hochschule Dresden (EHS) sowie die Palucca Hochschule für Tanz.

In der Hochschule für Technik erhielten die Studenten be-reits am 30. September ihre Tasche.Die Haupt­ausgabe fand wenige Tage später im Hörsaal­zentrum der TU Dresden statt. Tradi­tionell ist übrigens auch die künst­le­rische Gestaltung der Tasche, bei der die Wahl des Entwurfes der sich zahlreich bewer­benden Künstler in einem Jury-Verfahren erfolgt. Diesmal setzte sich Designerin Sophia Stöhr durch und übernahm die Gestaltung. Die Künst­lerin lebt derzeit in Norder­stedt, ist gebürtige Sächsin und in Dresden aufge­wachsen. Die Gestaltung der Tasche unterlag folgendem Motto: Dresden Elbland – Lebendige Tradi­tionen. Die Künst­lerin wurde u. a. durch den 50. Geburtstag des Kultur­pa­lastes inspi­riert.

Das City Management Dresden ist den zahlreichen Sponsoren und Unter­stützer dankbar, die es ermög­licht haben, dass die Lkw-Planen­tasche mit vielen hochwer­tigen, nützlichen und infor­ma­tiven Produkten zum Uni-Start gefüllt wurde.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag