Kreatives auf der Kunstmeile

Veröffentlicht am Mittwoch, 12. September 2018

Regionale Künstler stellen Malereien und Skulpturen in Laubegast vor. Der Zuspruch war enorm.

Kunst im Vorübergehen. Foto: Pohl

Kunst im Vorübergehen.

Foto: C. Pohl

Mit einem Blumen­strauß grüßte der Minotaurus am 1. und 2. September 2018 die Vorüber­ge­henden am Laube­gaster Ufer. Viele von ihnen waren auf der ersten Laube­gaster Kunst­meile auf Spuren­suche, um Kreatives zu entdecken: Fotografien, Bilder, Skulp­turen. Werke aus dem Nachlass von Woldemar Winkler in der Galerie »Kunst am Elbufer« waren ebenso dabei wie Compu­terArt von Heide­marie Rudolf oder Bilder von Eckhard Kempin im Melli-Beese-Haus in der Öster­reicher Straße. Die Straßen­ga­lerie am Elbufer präsen­tierte Plastiken, darunter das Liege­fahrrad von Hernando León und Fenster-Bilder. Lesungen und Filme ergänzten das Programm. Die mehr als 20 betei­ligten Künstler waren von dem großen Interesse überwältigt, schätzte Bernd Sonntag, einer der Initia­toren, ein: »Immer wieder einmal war zu hören‚ die Kunst­meile sollte es jedes Jahr geben!«.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag