Aktionstag für Kesselsdorfer Boulevard

Veröffentlicht am Mittwoch, 24. Oktober 2018

An diesem Freitag, 26. Oktober 2018, findet auf der Kesselsdorfer Straße eine Demo statt. Initiator ist die Bürgerinitiative »Kesselsdorfer Boulevard«. Ziel der Initiative ist es, die Bedeutung der Kesselsdorfer Straße als Stadtteilzentrum für den wachsenden Dresdner Stadtteil Löbtau, aufzuzeigen.

Löbtau. Am Freitag, 26. Oktober 2018, ab 16 Uhr, findet in Höhe der Halte­stelle Bünau­straße ein Aktions­nach­mittag der Bürger­initiative »Kessels­dorfer Boulevard« (BI Kessels­dorfer Boulevard) statt. Veran­stal­tungsort ist der Vorbe­reich der Halte­stelle Bünau­straße. Als Ziele des Aktions­nach­mittags benennt die BI Kessels­dorfer Boulevard das Aufzeigen der Bedeutung der Kessels­dorfer Straße als Stadt­teil­zentrum für den wachsenden Stadtteil Löbtau.

Sie möchte Infor­ma­tionen zum aktuellen Planungs­ge­schehen weiter­geben und Auswir­kungen einer überbreiten vierspu­rigen, schnell­stra­ßen­ähn­lichen Kessels­dorfer Straße aufzeigen. Die Initiative fordert, dass der Abschnitt zwischen Reise­witzer Straße und Werner­straße autofrei gestaltet wird und für den Anlie­ger­verkehr der obere Abschnitt der Kessels­dorfer Straße zweispurig ausgebaut werden soll. Der bestehende Durch­gangs­verkehr soll dann bereits frühzeitig ab der Kreuzung Kessels­dorfer Straße/Julius-Vahlteich-Straße auf die Coven­try­straße umgeleitet werden.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.boulevard-loebtau.de
www.facebook.com/lobtauer.boulevard
www.twitter.com/kesselsdorfer

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag