Neues vom riesa efau

23. Friedrichstädter Stadtteilfest und Start in das neue Semester

Veröffentlicht am Samstag, 1. September 2018

Der riesa efau startet mit seinen Kursen der Künstlerischen Werkstätten in das neue Semester. Am 8. September 2018 organisiert der riesa efau zudem wieder das 23. Friedrichstädter Stadtteilfest wesentlich mit.

Beim Friedrichstädter Stadtteilfest. Foto: Andreas Seeliger/riesa efau

Beim Friedrichstädter Stadtteilfest.

Foto: Andreas Seeliger/riesa efau

Fried­rich­stadt. Am Samstag, dem 8. September 2018, findet 14 bis 22 Uhr das 23. Fried­rich­städter Stadt­teilfest statt. Veran­stal­tungsort ist der Hof zwischen Kultur Forum und Motoren­halle, Wachs­bleich­straße 4a. Das Fried­rich­städter Stadt­teilfest wird von riesa efau/Mehrge­ne­ra­tio­nenhaus und der Mobilen Arbeit Fried­rich­stadt organi­siert. An rund vierzig Ständen präsen­tieren sich Vereine, Projekte und Bewohner des Stadt­teils und laden zum Mitmachen ein. Die Ausstel­lungen des riesa efau können besichtigt werden, Straßen­spiele und Baste­leien laden zum Mitmachen ein. 15 Uhr beginnt zudem ein Vortrag über PlastikWahn und PlastikWut. »Nach mir die Plastikflut?« heißt es im Dachsaal des Kultur Forums. Ab 19 Uhr wird bis 22 Uhr auf der Straße getanzt und gerockt. Mit kreativen und manch skurrilen Angeboten will das diesjährige Fest Fried­rich­städter und ihre Gäste zum Perspek­tiv­wechsel einladen, ob Kunst­stoff­schmiede, Holzpa­let­tenbau oder Fahrradkino.

Ausstellungen und Künstlerische Werkstätten

Der riesa efau startet im September mit einem vielsei­tigen Veran­stal­tungs­an­gebot in das neue Semester. Zum Auftakt am 6. September, 19 Uhr, gibt es in der Motoren­halle, Wachs­bleich­straße 4a, eine Vernissage der Ausstellung »MEISTER18 – HFBK Meister­schü­le­rInnen stellen aus«, die bis zum 14. Oktober zu sehen sein wird.

Am Donnerstag, 20. September 2018 startet die Ausstellung in der Runden Ecke »Junge Design­szene«. Ausge­stellt werden die Nominie­rungen für den Nachwuchs­preis zum Sächsi­schen Staats­preis für Design 2018, gepaart mit Arbeiten junger Designer aus Tsche­chien und der Slowakei.

Am Samstag, 29. September 2018, 16 Uhr, lädt der Gesprächs­salon re_MARX I in die Motoren­halle zum Thema »Wer hat die Gewalt über wen und was? Von kapita­lis­ti­schen Fesseln zu solida­ri­schen Zellen«.

Noch bis 8. September 2018 läuft die Ausstellung von Stefan Schwarzer »Blind in Prag« in der Galerie Adler­gasse. Am 28. September eröffnet dann die Ausstellung »GEGENSTAND« mit Arbeiten von Thomas Matau­schek, ebenfalls in der Galerie Adler­gasse.

Außerdem starten die Künst­le­ri­schen Werkstätten in das neue Semester mit über 80 Kursen, Workshops und offenen Angeboten, mit Angeboten der politi­schen Bildung sowie mehrge­ne­ra­tiven Angeboten ins neue Semester.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.riesa-efau.de

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag