Zum Thema

DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH

Baustelle Lugaer Straße

Barrierefreie Haltestelle und verkehrssicherer Schulweg

Für rund 340.000 Euro wird an der Lugaer Straße gebaut

15. Juli 2020 | Unter Vollsperrung wurde im Juni, Juli an einem Teil der Lugaer Straße gebaut. Eine Mittelinsel wird künftig für mehr Verkehrssicherheit sorgen. Die Doppelhaltestelle Luga ist nach den Bauarbeiten barrierefrei nutzbar.

Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung (l.), und DREWAG NETZ-Geschäftsführer Gerd Kaulfuß erläutern das Vorhaben zum Ausbau des Trinkwassernetzes. Foto: Nonnewitz

Trinkwassernetz im Norden wird ausgebaut

15. Juli 2020 | Der Dresdner Norden boomt. Immer mehr Unternehmen und Forschungseinrichtungen siedeln sich an. Und die brauchen Wasser.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Projektleiter Thomas Doltze befüllen die Kartusche für die Grundsteinlegung. Foto: Trache

Grundsteinlegung für neues Kraftwerk

30. April 2020 | Auf dem Gelände des Innovationskraftwerkes Reick entsteht eine moderne Kraft-Wärme-Kopplungsanlage, die Strom erzeugt und Wärme ins Fernheiznetz der Landeshauptstadt Dresden einspeist.

So soll das künftige Gasmotoren-Heizkraftwerk in Reick aussehen. Baubeginn für das 95 Millionen Euro teure Objekt ist in diesem Sommer geplant. Am 14. Januar wurden die Verträge zwischen dem städtischen Energieversorger und der finnischer Firma Wärtsilä unterzeichnet. Visualisierung: PR

Neues Heizkraftwerk für Energiewende

27. Januar 2019 | 95 Millionen Euro investiert die DREWAG in ihr neues Gasmotoren-Heizkraftwerk in Reick. Die dafür notwendigen Pläne wurden jetzt mit Vertretern des finnischen Unternehmens Wärtsilä unterzeichnet.

Wieder ein Spatenstich in Rähnitz. DREWAG Netz-Geschäftsführer Dr. Frank Otto, DREWAG-Chef Frank Brinkmann und OB Dirk Hilbert (v. l.) gingen es gemeinsam an. Foto: Möller

Neues Umspannwerk für den Dresdner Norden

16. Juli 2018 | DREWAG Netz baut im Dresdner Norden ein neues Umspannwerk. Dabei gibt das neue Halbleiterwerk von Bosch den Zeittakt vor. Auch Gewerbeansiedlungen im Airportpark sollen einen Impuls erhalten.

Am Verkehrsknoten Prellerstraße/Goetheallee/Käthe-Kollwitz-Ufer soll eine Fußgängerinsel entstehen. Foto: Pohl

Neue Mittelinsel für Fußgänger

Im Juli: Baubeginn am Käthe-Kollwitz-Ufer

3. Juli 2018 | Für die Fußgänger eine gute Nachricht: Sie werden künftig besser den Knotenpunkt Prellerstraße/Goetheallee/Käthe-Kollwitz-Ufer passieren können. Bis es soweit ist, wird die Kreuzung ausgebaut. Das ist mit erheblichen Verkehrseinschränkungen verbunden.

Grünzug Gehestraße: Entwurfsplanung steht

31. Januar 2018 | Die Planungen für den Grünzug an der Gehestraße sind weit fortgeschritten. Der Entwurf wird am 6. Februar 2018 im Ortsbeirat Pieschen vorgestellt. Eine Vielzahl von Bürgerwünschen fand Eingang in die Planungen.

Nächster Halt: Schulzentrum. An der Wehlener Straße sind vor dem Tolkewitzer Schulcampus neben dem neuen Gleisbett auch zwei barrierefreie neue Haltestellen entstanden. Foto: Pohl

Investieren in Mobilität

DVB zieht positives Fazit und plant für 2018

26. Januar 2018 | Die Dresdner Verkehrsbetriebe investierten 2017 39,6 Millionen Euro in Fahrzeuge, Objekte und Infrastruktur. Für 2018 sind große Vorhaben geplant. Gewartet wird u.a. auf die Entscheidung, wann es mit dem Projekt »Stadtbahn 2020« in der Oskarstraße weitergeht.

Die Dresdner Neustadt ist sich treu geblieben: Bunt, kreativ und ein bisschen anders, Wohnort und beliebtes Ausgehviertel. Ortsamtsleiter André Barth sieht den Stadtteil auf einem guten Weg. Foto: Möller

2018 wird ein Jahr der Schulen

Interview mit Ortsamtsleiter André Barth

25. Januar 2018 | Interview mit Ortsamtsleiter Andrè Barth. In Dresdens Neustadt werden die Schulen Renoviert, die soziale Struktur verändert sich. Behörden behalten Kriminalitätsentwicklung im Auge.

Aktionstag Nebenkosten

Verbraucherzentrale, Mieterverein Dresden und DREWAG informieren

16. Oktober 2017 | Am »Aktionstag Nebenkosten« bieten Experten des Mieterverein Dresden, der DREWAG und der Verbraucherzentrale Sachsen kostenfreie Informationen an. Im Rahmen von Kurzchecks ihrer Betriebs- und Heizkostenabrechnungen können sich Mieter einen ersten Überblick verschaffen und erhalten mehr Hintergrundwissen über die gesetzlichen Grundlagen, typische Fehlerquellen und mehr.

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag