Willkommensgeschenk an Studenten

3.200 Exemplare des Student Welcome Package für Erstsemester

Veröffentlicht am Dienstag, 16. Oktober 2018

3.200 Exemplare des neuen Student Welcome Package sind an Dresdner Erstsemester verteilt worden. Die Künstlerin Susanna Haase designte diesmal das Taschenlayout und einige Produkte.

Bürgermeister Detlef Sittel (l.) und Susanne Haase (r.) mit den ersten Empfängern des Student Welcome Package. Foto: Steffen Dietrich

Bürgermeister Detlef Sittel (l.) und Susanne Haase (r.) mit den ersten Empfängern des Student Welcome Package.

Foto: Steffen Dietrich

Südvorstadt/Plauen. Seit zwölf Jahren werden Erstse­mester in Dresden mit einem Student Welcome Package begrüßt. Die Feder­führung für dieses Projekt hat das Dresdner City-Management. Am 1. Oktober 2018 wurde das diesjährige Exemplar vorge­stellt. Der langjährige Dresdner City-Manager Jürgen Wolf, seit 1. Oktober 2018 Center Manager der Centrum Galerie Dresden, stellte das diesjährige Exemplar im Podium der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) mit vor. Die diesjährige Künst­lerin ist die Dresd­nerin Susanne Haase. Sie setzte sich in einem Wettbewerb gegen andere Entwürfe von 27 weiteren Künst­le­rinnen und Künstlern durch. Die Grafi­kerin greift bei ihrer Gestaltung mit leben­digen Farben das Thema des Marke­tings der Stadt Dresden »Dresden Elbland – Lebendige Tradi­tionen« auf. Die Arbeit beschränkte sich dabei nicht nur auf das Taschen­cover, sondern umfasste auch einige Produkte in der Tasche. Diese werden von verschie­denen Sponsoren zur Verfügung gestellt.

Alle 1.200 inter­na­tio­nalen Erstse­mester der Dresdner Unis erhalten die Taschen mit englisch­spra­chigem Infor­ma­ti­ons­ma­terial persönlich bei Begrü­ßungs­ver­an­stal­tungen ihrer Lehrein­rich­tungen. Darüber hinaus werden 2.000 weitere Taschen an deutsche Studenten verteilt.

Der Rektor der HTW Dresden, Prof. Dr.-Ing. habil Roland Stelzel wies darauf hin, dass beispiels­weise an der HTW in diesem Winter­se­mester 160 inter­na­tionale Studie­rende ein Studium begonnen haben. Sie sind dort Teil der insgesamt 1.300 Studi­en­an­fänger. Damit sind dort aktuell 330 Studie­rende aus 60 Ländern einge­schrieben. Mit je 30 Studie­renden stehen dabei Studenten aus China und Vietnam an erster Stelle. Es gibt Studi­en­gänge in engli­scher Sprache. Besonders der englisch­spra­chige Studi­engang Environ­mental Engineering ist bei den inter­na­tio­nalen Studie­renden mit 133 Bewer­bungen auf 20 Studi­en­plätze gefragt, so Professor Stelzel.

Im direkten Anschluss an die Vorstellung des Student Welcome Package erhielten die ersten Studenten im Beisein der Künst­lerin ihr Exemplar.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag