Rennspaß zur Festwoche

Freitaler Stadtteil Kleinnaundorf feiert Jubiläum

Veröffentlicht am Dienstag, 14. Mai 2019

Zum diesjährigen 875-Jahr-Feier im Freitaler Ortsteil Kleinnaundorf werden am 22. und 23. Juni 2019 die 10. Deutschen Meisterschaften im Speeddown Seifenkistenrennen ausgetragen.

Christine Pyrrhus, Gebietsverkaufsleiterin Gastronomie Feldschlößchen, Uwe Rumberg, Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Freital, Thomas Käfer im Rennwagen, Organisator der Seifenkistenrennen, und Uwe Tschuschke, Verkaufsdirektor Gastronomie der Feldschlößchen Vertriebsgesellschaft mbH (r.). Foto: Steffen Dietrich

Christine Pyrrhus, Gebietsverkaufsleiterin Gastronomie Feldschlößchen, Uwe Rumberg, Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Freital, Thomas Käfer im Rennwagen, Organisator der Seifenkistenrennen, und Uwe Tschuschke, Verkaufsdirektor Gastronomie der Feldschlößchen Vertriebsgesellschaft mbH (r.).

Foto: Steffen Dietrich

Freital. Die diesjährige 875-Jahr-Feier des Freitaler Stadt­teils Klein­naundorf wird vom 21. bis 30. Juni 2019 mit einer Festwoche gefeiert. Der Heimat­verein Klein­naundorf und hunderte ehren­amt­liche Helfer stellen derzeit unter Leitung eines Organi­sa­ti­ons­teams ein umfang­reiches Programm auf die Beine. Start ist am Freitag, 21. Juni 2019, 19 Uhr, mit dem Festbier­an­stich auf dem Festplatz durch Freitals Oberbür­ger­meister Uwe Rumberg.

Einer der weiteren Höhepunkte wird die 10. Deutsche Meister­schaft im Speeddown-Seifen­kis­ten­rennen am 22. und 23. Juni 2019 sein. Zudem werden die 22. Inter­na­tio­nalen Sachsen­meis­ter­schaft und der 7. Pokallauf der Großen Kreis­stadt Freital ausge­tragen. Rund 100 Wettkampf­teams aus ganz Deutschland werden anreisen. Im vergan­genen Jahr war das inzwi­schen alljährlich statt­fin­dende Rennen noch ausge­fallen, um die volle Aufmerk­samkeit auf die diesjährige 875-Jahr-Feier zu lenken. Besonders ist dieses Jahr vor allem die neue Rennklasse, in der Karts antreten, welche den gleichen Aufbau haben wie die normalen Go-Karts, nur ohne den sonst vorhan­denen Motor. »Da die Kosten nicht durch die Eintritts­preise von 4 bis 6 Euro gedeckt werden können, ist der Verein auf Spenden angewiesen«, so Initiator und Mitor­ga­ni­sator Thomas Käfer. Über 100 Sponsoren unter­stützen das Rennen bereits, darunter auch die Stadt Freital. Die Qualität der bishe­rigen Veran­stal­tungen hat im November 2018 bei einer inter­na­tio­nalen Veran­staltung in Frank­reich dazu geführt, dass Freital den Zuschlag für die Ausrichtung der Europa-Meister­schaft im Speeddown für 2021 erhalten hat.

 

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag