Bildung für alle Generationen

Volkshochschule Dresden im neuen Semester mit 2.100 Veranstaltungen

Veröffentlicht am Sonntag, 28. Januar 2018

Die Dresdner Volkshochschule bietet im neuen Semester, das ab 26. Februar 2018 beginnt, rund 2.100 Veranstaltungen für alle Generationen an. Die Bildungsangebote werden gut nachgefragt. Im vergangenen Semester verzeichnete die Einrichtung einen kräftigen Besucherzuwachs. Im Jahr 2019 feiert sie bereits ihr 100. Jubiläum.

Jürgen Küfner, Direktor der Volkshochschule Dresden, kann auf eine erfolgreiche Bilanz der BIldungseinrichtung zurückblicken. Der neue Standort auf der Annenstraße 10 sorgt zudem für deutlich höhere Besucherzahlen. Foto: Steffen Dietrich

Jürgen Küfner, Direktor der Volkshochschule Dresden, kann auf eine erfolgreiche Bilanz der BIldungseinrichtung zurückblicken. Der neue Standort auf der Annenstraße 10 sorgt zudem für deutlich höhere Besucherzahlen.

Foto: Steffen Dietrich

Die Volks­hoch­schule Dresden e. V. startet am 26. Februar 2018 in das neue Semester. Mit Blick auf ihr 2019 anste­hendes 100-jähriges Jubiläum lautet das programm­über­grei­fende Motto des kommenden Semesters »Wie die Zeit vergeht«.

»Inter­es­sierte Bürger können ab Februar aus rund 2.100 verschie­denen Kursen und Veran­stal­tungen aus den Bereichen Sprachen, Gesundheit, Computer und Beruf sowie Gesell­schaft und Kultur auswählen und sich so je nach Vorliebe selbst weiter­bilden«, so Jürgen Küfner, Direktor der Volks­hoch­schule Dresden.

Der Schwer­punkt »Zeit« findet sich dabei in zahlreichen Angeboten wieder und wird aus den unter­schied­lichsten Perspek­tiven betrachtet. Vor allem Kurse mit hoher gesell­schaft­licher Aktua­lität spielen hier eine zentrale Rolle. Katja Kipping, Vorsit­zende der Links­partei, und Christian Ude, langjäh­riger Münchener SPD-Oberbür­ger­meister, werden zum Beispiel am 12. April 2018 eine der Grund­fragen unserer Zeit disku­tieren: Wie kann bessere Politik gelingen?

Der neue Standort auf der Annen­straße 10 geht nun schon in das zweite Jahr. Im Vergleich zum alten Standort besuchten 2017 rund 1.000 Teilnehmer mehr die angebo­tenen Kurse. Um auch wirklich alle Genera­tionen zu erreichen, bietet die Volks­hoch­schule Dresden als einzige in ganz Sachsen unter dem Slogan »Sommerzeit ist Ferienzeit« zusätzlich spezielle Kurse für Kinder, Jugend­liche und Familien an. Derweil ist der Umbau der dritten Etage des jetzigen Stand­ortes in Arbeit, die zusätzlich 750 Quadrat­meter Fläche bieten wird.

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag