Lieblingsplätze in Gruna

... entdecken, bekanntmachen, pflegen und bewahren

Veröffentlicht am Freitag, 15. Februar 2019

2020 feiert Gruna sein 650-jähriges Ortsjubiläum. Jetzt laufen die Vorbereitungen für eine Festschrift, in der auch die schönsten Plätze des Stadtteils vorgestellt werden sollen.

Lieblingsplatz Findlingsbrunnen. Foto: Pohl

Lieblingsplatz Findlingsbrunnen.

Foto: Pohl

Gruna. Wo fühlen Sie sich in Gruna besonders wohl? Welcher Platz zieht Sie an? Bevor­zugen Sie den Rother­mundtpark, entspannen Sie am Findlings­brunnen oder spazieren Sie gern im Kohlra­bi­viertel? Der gemein­nützige Verein Sigus, der die Inter­es­sen­ge­mein­schaft »In Gruna Leben« gegründet hat, bittet die Anwohner, ihre Lieblings­plätze zu nennen, zu beschreiben, zu fotogra­fieren, zu zeichnen oder zu filmen. Aus diesen Beiträgen soll in Vorbe­reitung des 650-jährigen Ortsju­bi­läums von Gruna 2020 ein Katalog entstehen. Der Lieblingsort – das kann ein Gebäude, ein Stadt­platz, ein Stück Natur und/oder Kultur sein.

Die Kampagne startete im Grunaer ErzählCafé am 14. Januar 2019. Gesucht werden nun weitere Partner und Unter­stützer, z. B. Wohnungs­un­ter­nehmen, Gewer­be­trei­bende, Bildungs-, Kultur- und Sozial­ein­rich­tungen. In nachfol­genden Veran­stal­tungen können diese Plätze auch vorge­stellt werden. Die Vorschläge sollen sowohl in das Programm der Grunaer Nachbar­schaftstage 2019 mitein­fließen als auch 2020 in die Festschrift anlässlich des Ortsju­bi­läums.

Die Initia­toren um Peter Müller sorgen dafür, dass die einge­henden Beiträge sachge­recht im Bürger­treff »Grunaer Aue« auf der Winter­berg­straße 31c gesammelt und aufbe­reitet werden. Dafür stehen im Bürger­treff und bei den Gruna-Partnern »Findlinge für Lieblingsorte« bereit. In diese »Ideen-Brief­kästen« können die Vorschläge gesteckt werden.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.dresden-gruna.de

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag